| 11:56 Uhr

Rätsel um in der Mosel versenktes Auto aufgeklärt - Wagen war von Dieben entsorgt worden

Luxemburg. Nachdem Spaziergänger am Sonntagmorgen ein Auto entdeckten, das in der Mosel stand, hat die Luxemburger Polizei erste Ermittlungserkenntnisse veröffentlicht. Der Wagen war anscheinend in Frankreich gestohlen worden und wurde später in der Mosel bei Schengen "entsorgt". Redaktion

Das Auto in der Mosel sorgte bei Spaziergängern in der Nähe von Schengen für Ratlosigkeit. Die Polizei fand aber dann heraus, dass das Auto in Frankreich gestohlen wurde und es an der Stelle in der Mosel von den Tätern "entsorgt" werden sollte.

Es kam jedoch anders: Das Fahrzeug verhakte sich und ging deshalb nicht im Fluss unter.