1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Abenteuer unter Tage im Deutschen Schieferbergwerk in Mayen

Abenteuer unter Tage im Deutschen Schieferbergwerk in Mayen

Der TV bietet in den Sommerferien an sechs Tagen die Woche Tipps zur Freizeitgestaltung in der Region. Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit bietet das Deutsche Schieferbergwerk in Mayen.

Mayen. Die Besucher erleben unter der Genovevaburg, dem Wahrzeichen der Stadt Mayen, ein einzigartiges Stollensystem, das Deutsche Schieferbergwerk. Im zweiten Weltkrieg nutzten die Bergleute das Stollensystem als Luftschutzbunker. Wer diese Schieferwelt besuchen möchte, zieht wie ein Bergmann Helm und dicke Jacke an (im Stollen ist es nur acht Grad warm), und schon kann die Entdeckungsreise durch die Stollen beginnen. Ein Tag, ein Tipp

In dem rund 350 Meter langen Stollenlabyrinth in 16 Metern Tiefe gibt es unter anderem eine Lorenfahrt, einen Bergwerksbagger und zahlreiche Schaukästen zur Geschichte des Schiefers zu sehen. In der Burg selbst befindet sich auch das Eifelmuseum. imExtra

Deutsches Schieferbergwerk in der Genovevaburg, 56727 Mayen. Telefon: 02651/498505. Während der Sommerferien montags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt: Erwachsene 6 Euro, ermäßigt 3,50 Euro, Kinder unter 100 Zentimeter frei. mayen.de volksfreund.de/ferientipp