1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Ärzte gegeb TV-Lesern Ratschläge

Telefonaktion : Wenn das Immunsystem reagiert

Heute von 17 bis 19 Uhr TV-Telefonaktion mit drei Ärzten zum Thema „Allergien“.

Pollen, Gräser, Katzenhaare, Metalle – es gibt viele natürliche und synthetische Stoffe, auf die ein Mensch allergisch reagieren kann. Oft sind die Beschwerden derart belastend, dass ärztlicher Rat gefragt ist. Beklemmungen in der Brust, Husten und Röcheln bis hin zu Anfällen von Atemnot - wer etwa an Asthma leidet, kennt die vielfältigen und bisweilen bedrohlichen Symptome. Allergisches Asthma und Asthma bronchiale sind weit verbreitet und Folge einer Veranlagung, die dazu führt, dass die entzündeten Bronchien auf bestimmte äußere Reize besonders heftig reagieren.

Welche Formen von Asthma gibt es? Wie werden diese behandelt? Wann muss man zum Arzt und was können Patienten tun? Welche Reaktionen in Lungen, Hals, Nasen und Ohren sind ebenfalls auf eine allergische Reaktion zurückzuführen? Kann man Allergien vorbeugen? Woran erkenne ich überhaupt, ob ich allergisch bin? Was hilft gegen Allergien, welche Therapien gibt es?

Heute bietet der Trierische Volksfreund seinen Leserinnen und Lesern wieder einen besonderen Service: Sie können persönlich am TV-Telefon mit drei Fachärzten sprechen. Sie beantworten von 17 bis 19 Uhr Ihre Fragen rund um das Thema „Allergien“:

Dr. med. Christian Kaes, Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Intensivmedizin, ist Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin IV / Pneumologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Sie erreichen Ihn unter 0651/7199-194.

Dr. med. Erik Wessolleck, Oberarzt der HNO-Abteilung Mutterhaus. Sie erreichen Ihn unter 0651/7199-195.

Dr. med. Norbert Herrmann, Facharzt für Allergologie, Dermatologie, Phlebologie und Proktologie in Trier. Sie erreichen Ihn unter 0651/7199-196.

 Dr. med. Erik Wessolleck, 0651/7199-195.
Dr. med. Erik Wessolleck, 0651/7199-195. Foto: TV/Privat
 Dr. med. Norbert Herrmann, 0651/7199-196.
Dr. med. Norbert Herrmann, 0651/7199-196. Foto: Norbert Herrmann/@monochrom

Hinweis: Namen bleiben anonym!