1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Barrierefreiheit auch für den Tannenbaum

Barrierefreiheit auch für den Tannenbaum

Schmale Türen bereiten in vielen Situationen Schwierigkeiten: Der neue Schrank passt nicht durch die Schlafzimmertür, der Kinderwagen ist zu breit, oder der Weihnachtsbaum bleibt stecken. Für Rollstuhlfahrer können zu schmale Türen gar ein unüberwindbares Hindernis darstellen und zur Ausgrenzung führen, teilen die Architekten der Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen mit.

Sie beraten wieder am Dienstag, 6. Dezember, sowie Dienstag, 17. Januar, von 14 bis 17 Uhr in der Verbraucherberatung Trier, Fleischstraße 77. Anmeldung unter Telefon 0651/48 802. Die Beratung ist kostenlos. Infos unter <%LINK auto="true" href="http://www.barrierefrei-rlp.de" text="www.barrierefrei-rlp.de" class="more"%> red