Blue - eine Katze lernt das Schnurren und noch viel mehr

Blue - eine Katze lernt das Schnurren und noch viel mehr

Wieso nicht mal wieder zu einem Hörbuch greifen? Spätestens dann, wenn die Regentropfen in Strömen über unsere Dächer plätschern und es draußen viel zu kalt ist für den Abstecher zum Spielplatz, erweist sich das Hörbuch als willkommene Freizeitbeschäftigung. Doch mit dem Hörspiel ‚Erklär mir das Schnurren – eine Katzengeschichte’ halten Jung und Alt nicht irgendein Hörbuch in ihren Händen. Ganz im Gegenteil – Kinder jeden Alters werden von der Geschichte der jungen Katze Blue in ihren Bann gezogen, deren Schicksal gewiss niemanden kalt lässt.

Ein Samtpfötchen sucht sein Glück

Blue ist ein kleines Samtpfötchen, das sich im Tierheim wieder findet, nachdem es auf der Straße ausgesetzt worden ist. Allerdings fühlt sich die junge Katze in dem Tierheim alles andere als wohl und zugleich sucht den Vierbeiner das Bedürfnis heim, das Schnurren lernen zu wollen. Es dauert nicht lange, bis Blue aus dem Tierheim ausbricht, um sich auf die Suche nach einem Begleiter zu begeben, der ihm das Schnurren beibringt. Letztendlich stellt das Kätzchen als Quintessenz der bewegenden Geschichte fest, dass viele Dinge in ihm stecken, die es gar nicht erwartet hätte. Außerdem wird schnell deutlich, dass das beste Schnurren ohne gute Freunde und ein Zuhause mit Wohlfühlcharakter nur halb so viel wert ist.

Ein Traum wird wahr

Dieses Hörspiel ist das Werk von Gracia Sacher, die sich mit der Veröffentlichung dieses Hörbuchs einen Traum erfüllt hat. Einerseits ist das Album das erste Werk, das die 1985 geborene Künstlerin unter ihrem eigenen Label ‚Grace Records’ veröffentlicht hat. Andererseits ist der Sängerin, Textdichterin und Songwriterin mit diesem Hörbuch ein ‚künstlerischer Rundumschlag’ gelungen, der Kinder aller Altersgruppen begeistern wird, auch wenn die Geschichte vor allem für Kinder im Vorschulalter konzipiert worden ist. Um ‚Erklär mir das Schnurren – eine Katzengeschichte’ zum Leben zu erwecken, ist die Künstlerin während der ‚Erschaffung’ des Hörbuches von zahlreichen Menschen und Katzen begleitet worden. Gracia Sacher hat vor einigen Jahren ihren eigenen Musikverlag und nunmehr auch ihr persönliches Plattenlabel gegründet. Neben eigenen Bandprojekten beteiligt sich die Künstlerin an der Unterstützung anderer Musiker.

Als Musikerin ebenso erfolgreich wie als Dichterin

Außerdem lernen die Leser beim Interview mit Gracia Sacher auf paradisi.de eine Frau kennen, die bereits mehrere Gedichte veröffentlicht hat und mit ihrer Band ‚Fynn’ die Spitzenposition des Songwettbewerbs auf dem Fernsehsender ‚nrwision’ belegt hat. Auf rp-online.de erhalten die Leser noch tiefere Einblicke in das Schaffen von Gracia Sacher als einer Künstlerin, die in Mönchengladbach zu Hause ist und von ihren Katzen Vino und Dezember zu diesem Hörbuch inspiriert wurde.