Blütenfest der Kamelien

Kamelien gehören zu den Blütenwundern im Übergang vom Winter zum Frühjahr. Ihre einfachen, halb oder voll gefüllten Blüten sehen nobel aus.

Kamelien erinnern an Anemonen, Päonien oder Rosen. Das ist die Betrachtungsweise des Pflanzenliebhabers. So viel Kostbarkeit lässt sich aber auch ökonomisch analysieren. Während die Wirtschaft eine neue Ära des Protektionismus fürchtet und man sich den Kopf zerbricht, was der Brexit bringen wird, liefert die Geschichte der Kamelien-Einführung nach Europa eine erstaunliche Perspektive: Ostasien im 17. Jahrhundert. Die Engländer haben den Schwarztee kennen und lieben gelernt. China rückt den Teestrauch nicht raus. Das Kameliengewächs steht unter strengem Ausfuhrverbot. Die Briten setzen auf Schmuggelware und zählen auf bestechliche Geschäftsleute aus dem Reich der Mitte. Doch die gewitzten Chinesen haben die Teesträucher gegen die ähnlich aussehende Zierkamelie ausgetauscht. Für Laien offensichtlich so schwer auseinanderzuhalten wie der Unterschied zwischen Kamelien für den Topf und winterfesteren Freiland-Kamelien. Nach Europa gelangen Hunderttausende Zierkamelien - ungeeignet für die Teeproduktion. Was für ein Verlust! Oder doch ein Gewinn? Kamelien steigen zur Modeblume auf. Ein Riesen-Geschäft! Bis die Zentralheizung ihnen das Leben schwermacht.Das Problem zu warmer Räume ist bis heute geblieben. In normal beheizten Räumen können Kamelien ihre Blüten nicht entfalten. Ideal ist ein Platz in kühlen Glasanbauten. Die Luftfeuchtigkeit sollte während der Blütezeit um die 60 Prozent liegen. Erst nach den Eisheiligen stellt man die Kübelpflanzen an einen hellen, aber nicht zu sonnigen Standort im Garten.Tipp: Zur Kamelien-Ausstellung in die Flora nach Köln fahren die Rosenfreunde Trier am 2. März, und besuchen den Schaugarten des renommierten Gartengestalters Peter Jahnke in Hilden mit erweiterter Lenzrosen-Schau. Interessierte können sich bis 17. Februar telefonisch unter 06501-13952 oder per Mail an schuleon@web.de anmelden.Sie haben eine Frage an unsere Gartenexpertin Kathrin Hofmeister? Schreiben Sie an garten@volksfreund.de.Die für alle Hobbygärtner spannendsten Fragen werden im Volksfreund beantwortet. Mehr dazu unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/garten" text="www.volksfreund.de/garten" class="more"%>Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie im Internet auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/kolumne" text="www.volksfreund.de/kolumne" class="more"%>Kolumne Mein schöner Garten

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort