1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Deutsche verschenken im Schnitt Geschenke für 285 Euro

Deutsche verschenken im Schnitt Geschenke für 285 Euro

Alle Jahre wieder landen Millionen Geschenke unter den Christbäumen - und das hat seinen Preis. In diesem Jahr hat jeder über 14-Jährige in Deutschland 285 Euro dafür eingeplant. Im Trend liegen Bücher, Spielwaren, Kleidung - und Bargeld.

285 Euro für Weihnachtsgeschenke will jeder über 14-Jährige in Deutschland in diesem Jahr durchschnittlich ausgeben. Insgesamt sind dies 14,9 Milliarden Euro und damit neun Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Marktforschungsinstitut GfK in Frankfurt mitteilte. Zudem werde viel Bargeld verschenkt - von den rund 3,4 Milliarden Euro dürfte ein Großteil nach dem Fest ebenfalls in die Kassen der Händler fließen. Zu den Dauerbrennern bei den Geschenken gehören laut GfK Bücher, Spielwaren und Kleidung, gefolgt von Kosmetikartikeln und Parfüm. „Während sich bei den Rennern unterm Weihnachtsbaum im Vergleich zum letzten Jahr wenig verändert hat, zeigen sich beim Einkaufsverhalten deutliche Unterschiede“, berichtete die GfK. Vor allem Kameras, Software und Haushaltsgeräte würden einer Studie zufolge vermehrt über das Internet bestellt.