1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Die richtige Steuerklasse

Die richtige Steuerklasse

Bei der Steuerklassenwahl für Ehegatten gibt es mehr Aspekte zu beachten als nur die Steuerlast. Mit einer Hotline will deshalb das Finanzamt Trier die Bürger von Mittwoch, 24. Oktober, bis Freitag, 26. Oktober, über die Möglichkeiten informieren.

Trier. (hw) Für berufstätige Ehepartner gibt es eine Besonderheit: Sie haben die Wahl zwischen zwei Steuerklassen-Kombinationen: III/V oder IV/IV. Für die günstigste Variante gibt es eine Faustregel: Wenn beide Partner etwa gleich viel verdienen, ist die Steuerklassen-Kombination IV/IV vorteilhaft. Verdient ein Partner deutlich mehr als der andere, lohnt sich für den besser Verdienenden der Wechsel in die Klasse III; der weniger Verdienende wird dann nach der ungünstigeren Klasse V besteuert. Für die Jahressteuerschuld spielt das jedoch keine Rolle; unterm Strich zahlt man gleich viel. Je nachdem, welche Kombination ein Ehepaar wählt, kann die Entscheidung auch weiterreichende Folgen haben. So bemängelt etwa die Hans-Böckler-Stiftung, dass "Zweiteinkommen" (90 Prozent Frauen) überproportional belastet würden. "Dies wirkt sich nicht nur nachteilig auf deren monatlichen Nettolohn aus, sondern auch auf die daran anknüpfenden Lohnersatzleistungen wie Arbeitslosen-, Kranken- oder Elterngeld aus", sagen die Experten. Zum Thema ist eine Hotline 0651/9360-34333 eingerichtet, die vom 24. bis 26. Oktober beim Finanzamt Trier geschaltet ist, jeweils von 7.30 bis 17 Uhr.