1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Die Sache mit den Eulenaugen

Die Sache mit den Eulenaugen

Endlich haben Sie sich aufgerafft und sind ins Schwimmbad gegangen. Mit Schwimmbrille auf der Nase haben Sie eine halbe Stunde Ihre Bahnen gezogen und fühlen sich prächtig.

Ihre Augen sind noch nicht einmal rot geworden vom Chlorwasser. Aber Sie haben tiefe Ringe im Gesicht. Die deutlichen Abdrücke der Schwimmbrille lassen Sie ein wenig wie eine Eule aussehen. Nicht schön. Vor allem, wenn die Ringe noch Stunden später zu sehen sind. Katharina Teusch, Schwimmtrainerin vom Polizeisportverein Wengerohr weiß Rat: "Die Brille sollte nicht zu eng sitzen. Und sie sollte nur zum Schwimmen, nicht zum Tauchen verwendet werden. Denn der Wasserdruck verstärkt die ,Eulenwirkung\'". Eine halbe Stunde Schwimmen verbrennt übrigens rund 300 Kalorien. In etwa so viel wie eine Portion Pommes Frites. Ohne Mayonnaise! noj