1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Diese Orte locken: Musik, Exotik und Magie im Sommer

Diese Orte locken: Musik, Exotik und Magie im Sommer

Der Sommer verzaubert mit Musik, Exotik und Magie. Lugano lädt zur Saison der Open-Air-Konzerte. Kenia lockt mit Kamel-Safaris. Und in Key West lässt Harry Potter seinen Zauber wirken. Auch andere Reiseziele ziehen Urlauber in ihren Bann. Eine Übersicht.

Lugano feiert Blues-to-Bop-Festival

Mehr als 50 Stunden Live-Musik bietet das Blues-to-Bop-Festival in Lugano. Vom 24. August bis zum 2. September gestalten Musikgrößen des Gospel, Blues und New-Orleans-Jazz 40 Open-Air-Konzerte. Auf vier Bühnen im Zentrum der größten Stadt im italienischsprachigen Teil der Schweiz gibt es vom Jazz bis zur Konzertmusik, vom Bop zum Gospel und vom Swing bis zum Boogie-Woogie alles zu hören. Der Eintritt ist frei.

Kräftemessen bei den Highland Games in Schottland

Baumstammwerfen, Steinstoßen oder Gewichteschleudern: In diesen Disziplinen messen sich Männer bei den Highland Games in Schottland. Als Höhepunkt der Saison gilt das Braemar Gathering am 1. September nahe Schloss Balmoral. Als Zuschauer wird auch die britische Königsfamilie erwartet, teilt VisitScotland mit. Zur Tradition der Spiele gehört neben den Kämpfen typisch schottische Musik mit Dudelsack und Trommeln.

Kamelrennen in Kenia

Reisende in Kenia können im Sommer in Maralal im Norden des Landes auf Kamelen auf die Wette reiten. Das Maralal Camel Derby steigt vom 17. bis 19. August und bietet nach Angaben des Kenya Tourism Board Rennen für Amateure und Profis. Geritten wird genau genommen auf Dromedaren, einer besonderen Kamelart, die unter anderem bei den Nomadenvölkern Kenias einen hohen Stellenwert als Nutztier genießt. Kamel-Safaris führen zudem in die nahen Matthews-Berge.

Filmfest in Tirol zeigt Welt der Achttausender

Das Bergsteigen in großer Höhe steht im Mittelpunkt des 18. Filmfests „Berge, Menschen, Abenteuer“ in St. Anton am Arlberg. Bilder und Videoaufnahmen geben vom 28. August bis zum 1. September Einblicke in die Welt der Achttausender im Himalaya-Gebirge. Zu Gast sind namhafte Alpinisten wie Gerlinde Kaltenbrunner und Peter Habeler, wie das Tourismusbüro mitteilt. Auch andere Abenteuersportarten werden gezeigt, etwa Extrem-Skifahren, Freeriden, Kayaking oder Paragliden.

Harry Potter zaubert in Key West

Harry Potters magische Kräfte wirken seit Kurzem auch im Mel Fisher Maritime Museum in Key West. Die neue Ausstellung „Harry Potter's World: Renaissance, Science, Magic and Medicine“ zeigt die Verbindung des Zauberers zu den okkulten Wissenschaften der Renaissance wie Alchemie, Astrologie und Magie, teilt die Tourismusvertretung mit. Besucher der Ausstellung wandeln unter anderem in der Winkelgasse, einer Nachbildung der Einkaufsstraße für Hexen und Zauberer aus den Büchern. Die Ausstellung läuft bis Ende Juli 2013.

Neue touristische Route auf den Spuren des Ziegenbock-Diktators

Eine neue touristische Route erweitert ab sofort das Angebot in Santo Domingo. Auf den Spuren des Diktators Rafael Leonidas Trujillo, genannt „Der Ziegenbock“, fahren Besucher in Oldtimer-Fahrzeugen durch die Hauptstadt der Dominikanischen Republik. Von der Avenida del Puerto geht es zuerst ins Museum des Widerstands und von dort zu den Monumenten der Widerstandskämpfer Juan Tomas Diaz und Antonio de la Maza, teilt das Fremdenverkehrsamt mit. Außerdem besichtigen die Teilnehmer den Nationalpalast und mehrere Orte, an denen sich Trujillo aufhielt. Trujillo regierte die Dominikanische Republik von 1930 bis 1961 und gilt als einer der grausamsten Herrscher.

Mehr zum Blues-to-Bop-Festival

Infos rund um die Highland Games in Schottland

Zur Kamel-Safari in Kenia

Infos zum Filmfest in Tirol

Mehr zur Ausstellung „Harry Potter's World“ (engl.)