1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Existenzgründung von A bis Z: Chancen, Herausforderungen, Risiken

Existenzgründung von A bis Z: Chancen, Herausforderungen, Risiken

Eigene Ideen verwirklichen und auf eigenen Beinen stehen: Wer sich selbstständig macht, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten -, wenn er gut plant und sich umfassend informiert. Hinweise und Hilfestellungen zum Thema gibt es heute bei der TV-Telefonaktion.

Was muss ich beachten, wenn ich den Weg in die Selbstständigkeit wage? Wo bekomme ich finanzielle Unterstützung? Welche Vor aussetzungen benötigt ein Neugründer? Wo muss ich mein Unternehmen anmelden? Und wie gestalte ich meine soziale Absicherung? Existenzgründer sehen sich mit zahlreichen Fragen und Unsicherheiten konfrontiert. Am Anfang stehen zumeist die unternehmerische Idee, Mut und Risikobereitschaft. Doch wer langfristig Erfolg haben will, muss sein Unternehmen auf solide Füße stellen, indem er sich frühzeitig mit den gesetzlichen Regelungen und Anforderungen vertraut macht und auslotet, welche Chancen sein Unternehmen am Markt hat. In all diesen wie in vielen weiteren Punkten ist Expertenrat gefragt. Eine gute Gelegenheit zum informativen Austausch bietet die Telefonaktion des Trierischen Volksfreunds, die sich heute um die Existenzgründung dreht. Angesprochen sind alle Gründungsinteressierten - ob aus dem Nebenerwerb, dem Studium oder der Arbeitslosigkeit heraus. Ihnen stehen von 17 bis 19 Uhr folgende Ansprechpartner zur Verfügung:Raimund Fisch, Telefon 0651/7199-194, Existenzgründungsberater der Industrie- und Handelskammer Trier; Lisa Herbrand, Telefon 0651/7199-195, Existenzgründungsberaterin der Handwerkskammer Trier, und Michael Stieb,Telefon 0651/7199-196, Berater für öffentliche Finanzierung der Investitions- und Strukturbank Mainz. Die Fachleute können unter anderem auch Tipps geben zu den Förderinstrumenten, die mittelständische Unternehmen unterstützen. Nähere Informationen zur Unternehmensgründung gibt es auch im Internet auf ihk-trier.dehwk-trier.de starterzentrum-rlp.de