1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Expertinnen beraten zu Posttraumatischen Belastungsstörungen.

Telefonaktion : Hilfe nach schrecklichen Erlebnissen

Heute von 17 bis 19 Uhr TV-Telefonaktion zum Thema Posttraumatische Belastungsstörung.

() Ein schwerer Verkehrsunfall, eine Gewalttat, eine lebensbedrohliche Erkrankung: Schreckliche traumatische Ereignisse können auch den robustesten Menschen erschüttern und seelische Spuren hinterlassen. Wenn Menschen das Erlebte nicht verarbeiten können, sprechen Fachleute von einer posttraumatischen Belastungsstörung. Welche Symptome treten dann auf? Wie können diese behandelt werden? Diese und andere Fragen beantworten heute vier Fachfrauen zwischen 17 bis 19 Uhr:

Dr. rer. nat. Birgit Albs ist Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin und leitet das Fachpsychologische Zentrum im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier mit der Trauma-Ambulanz für  Opfer und Zeugen schwerer Gewalttaten. Sie ist erreichbar unter 0651-7199-195.

Nicole Adrian ist Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin in der Erwachsenenpsychiatrie im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen. Ihre Nummer heute: 0651-7199-196.

Dr. Kerstin Jacob ist Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin in der Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen. Sie ist erreichbar unter 0651-7199-197.

Nicole Adrian 0651-7199-196 Foto: Nicole Adrian/121
Dr. rer. nat. Birgit Albs 0651-7199-195 Foto: Birgit Albs
Dr. Kerstin Jacob 0651-7199-197 Foto: Kerstin Jacob/121

Dr. Jutta Gradel ist niedergelassene Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie in Trier und hat die Nummer 0651-7199-198.