1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Filmkulisse und Lichterglanz: Reisetipps zum Jahresende

Filmkulisse und Lichterglanz: Reisetipps zum Jahresende

Ob Filmschauplätze in Kopenhagen, Lichterzauber in Fernost oder garantiertes Surfabendteuer in Portugal - Touristen wird auch zum Jahresende viel Abwechslung geboten.

Kopenhagen als Filmkulisse

Auf die Spuren des Dokudramas „Die Königin und der Leibarzt“ begibt sich eine neue Themenführung in Kopenhagen. Der Historiker und Lehrer Paul Hartvigson führt Teilnehmer seiner zweistündigen Tour zu Originalschauplätzen des Films. Start ist laut Visit Copenhagen am Højbro Plads. Stationen sind die königlichen Repräsentationsräume von Schloss Christiansborg, das Prinzenpalais am Nationalmuseum und die Petrikirche - Orte, an denen die Protagonisten des Films, der Arzt Johann Friedrich Struensee, Christian VII. und Caroline Mathilde lebten.

Singapur erstrahlt in der Vorweihnachtszeit

Singapur verwandelt sich in der Vorweihnachtszeit in ein Lichtermeer. Vom 17. November bis 6. Januar wird die Einkaufsstraße Orchard Road hell erleuchtet, teilt das Singapore Tourism Board mit. Am 17. November werden in einer feierlichen Zeremonie die Lichter eingeschaltet. Am gleichen Tag startet auch der Best Dressed Building Contest. Dabei liefern sich die Gebäude der Stadt einen Kampf um die schönste Beleuchtung. Den Sieger bestimmt das Publikum.

Neuer Wasserpark auf den Florida Keys

Mit dem Board übers Wasser brettern: Das können Urlauber ab sofort im Wasserpark „Keys Cable“ auf den Florida Keys. Ein Schlepplift zieht Wakeboarder, Wasserskifahrer oder Kitesurfer über den rund drei Hektar großen See. Fällt der Fahrer ins Wasser, stoppt der Seilzug automatisch und macht so eine Weiterfahrt von derselben Stelle möglich. Darauf weist die Tourismusinformation der Florida Keys hin. In der Anlage gibt es zwei Seil-Lifte. Eine halbe Stunde Fahrt übers Wasser kostet 22 Dollar (rund 17 Euro), für eine Stunde müssen Wassersportler 32 Dollar (rund 25 Euro) zahlen.

Portugal gibt Surfern Wellengarantie

Schneegarantie und Sonnentagsgarantie gibt es bereits, jetzt führt Portugal die Wellengarantie ein. Surfer, die bis Dezember für mindestens vier Tage nach Portugal reisen und an den 28 Surfspots keine Wellen von mindestens einem halben Meter erleben, erhalten eine kostenlose Reise. An der Aktion nehmen laut Turismo de Portugal mehr als 100 Hotels an der portugiesischen Küste teil.

In Bath dampft bald der Glühwein

Im englischen Bath beginnt am 22. November der Weihnachtsmarkt. Bis zum 9. Dezember dampft es dann nicht nur aus den heißen Quellen der Römischen Bäder, sondern auch aus Bechern mit heißem „Mulled Wine“ - Glühwein. Vor der Kulisse der Kathedrale können Besucher zwischen mehr als 120 Ständen bummeln - alle Angebote dort sind handgearbeitet und stammen aus der Region. Darauf weist das Tourismusbüro Visit Bath hin.

Weißkopfadler in Alaska beobachten

Jeden Herbst versammeln sich am Chilkat River bei Haines in Alaska tausende Weißkopfadler. Besucher können das Naturspektakel während des Alaska Bald Eagle Festivals vom 14. bis 18. November bestaunen. Auf dem Festivalprogramm stehen Touren zur Adlerbeobachtung sowie Fotoworkshops, teilt das Tourismusbüro von Alaska mit. Außerdem hat das Cultural Center der Chilkat Tlingits of Klukwan geöffnet, das die Kultur der dort beheimateten amerikanischen Ureinwohner zeigt.

Jazz-Musiker erobern Bars und Restaurants in Luzern

In Luzern klimpert es vom 20. bis 25. November auch außerhalb der Konzertsäle: In Bars und Restaurants improvisieren bekannte Jazzpianisten. Darauf weist das Schweizer Tourismusbüro hin. Das „off stage“-Angebot läuft parallel zum Lucerne Festival , bei dem in den Konzertsälen der Stadt die Klassik im Vordergrund steht. Die Jazz-Musiker aus Europa und den USA bestreiten während des Festivals über 50 Auftritte.

Touristeninformation Copenhagen

Touristeninformation Portugal

Weihnachtsmarkt Bath

Infos zum Alaska Bald Eagle Festival

Infos zum Lucerne Festival