1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Fische im Aquarium mögen keinen Lärm

Fische im Aquarium mögen keinen Lärm

Sparneck( dpa/tmn) - Ein Aquarium kann für Kinder schnell langweilig werden, wenn die Fische sich zurückziehen. Eltern sollten aber darauf achten, dass der Nachwuchs in diesem Fall nicht an die Scheibe klopft. Denn Fische erschrecken sich sehr leicht.

Das Klopfen ans Aquariumglas ist für Fische wie ein lauter Knall, erläutert Florian Grabsch, Vizepräsident des Verbands Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA). Auch hektische Bewegungen vor dem Becken oder das Eintauchen der Hand ins Wasser können den Tieren Angst machen. Am besten steht das Becken an einem ruhigen Ort, an dem nicht ständig jemand vorbeiläuft.

Das Aquarium verschönern sollten Kinder nur gemeinsam mit den Eltern. Grundsätzlich sei es aber kein Problem, beispielsweise eine Spielzeugfigur auf den Grund zu setzen. Die Gegenstände dürfen nur keine scharfen Kanten haben und sollten so beschaffen sein, dass Fische sich darin nicht einklemmen können.