Heute Telefonaktion zu Homöopathie bei Tieren.

Telefonaktion : Mit den Kräften der Natur Hund und Katze heilen

Telefonaktion von 17 bis 19 Uhr zu Homöopathie für Tiere.

Gibt man in einer Suchmaschine des Internets „Buch, Homöopathie und Tier“ ein, erhält man einschlägige Ratgeber mit Namen wie „Unsere Hunde – gesund durch Homöopathie: Heilfibel eines Tierarztes“ oder „Das Katzen-Homöopathie-Buch: Ein Handbuch für Therapeuten und Tierbesitzer“. Die Literatur ist vielfältig Globuli für Haustiere sind so beliebt wie naturheilkundliche Behandlungsmethoden, wenn Bello oder Mieze kränkelt. Immerhin jede zehnte Packung des weltweit größten Herstellers homöopathischer Mittel Heel ist mittlerweile für Tiere gedacht.

Welche Methoden helfen aus naturheilkundlicher Sicht? Sind es Akupunktur für ein schmerzgeplagtes Pferd, homöopathische Magentabletten für den Hund oder Bachblüten-Tropfen für ängstliche Katzen? Gibt es Erkrankungen, die Tierhalter selbst behandeln können? Wie viel kostet eine naturheilkundliche Behandlung? Während der TV-Telefonaktion haben Sie Gelegenheit, persönlich mit einer Tierärztin und einer Tierheilpraktikerin zu sprechen. Rufen Sie heute von 17 bis 19 Uhr an und stellen Sie Fragen, die Ihnen auf den Nägeln brennen, rund um das Thema Naturheilkunde und Homöopathie bei Tieren.

Für Sie am Telefon sind heute:

Ulla Tonner: Die Tierärztin hat eine Tierarztpraxis zur römischen Villa in Longuich. Sie ist erreichbar unter Telefon 0651-7199-195.

Pia Mayen 0651-7199-196. Foto: Pia Mayen

 Außerdem ist Pia Mayen am Telefon. Sie ist Tierheilpraktikerin mit einer Tierheilpraxis in Herforst. Sie ist erreichbar unter Telefon 0651-7199-196.

Mehr von Volksfreund