Hinter Schüchternheit kann Störung stecken

Hinter Schüchternheit kann Störung stecken

Wenn ein Kind in der Schule sehr zurückhaltend ist und im Unterricht kaum etwas sagt, sollten Eltern und Lehrer der Sache auf den Grund gehen. Dahinter kann laut Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie eine Angststörung stecken.

Bei manchen Kindern führe diese zu Zittern, Schwindel oder Übelkeit. Info:
kinderpsychiater-im-netz.de

Mehr von Volksfreund