1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Hund das Kommando fürs Schütteln beibringen

Hund das Kommando fürs Schütteln beibringen

Nach dem Gassigehen bei Regen und Schnee leidet danach oft die Wohnung. Schüttelt sich der Hund, verteilen sich Wasser und Schmutz überall. Das lässt sich vermeiden, indem Besitzer ihrem Tier das Kommando „Schütteln“ beibringen.

Für das Kommando „Schütteln“ sollten Hundehalter einen festen Befehl wählen und ihr Tier jedes Mal loben, wenn es sich daraufhin schüttelt. Das rät der Industrieverband Heimtierbedarf (IHV). So lernt der Hund nach einiger Zeit auf das Kommando zu reagieren.

Dies können Halter zum Beispiel beim Spaziergang üben. Kommt der Hund aus dem Wasser und schüttelt sich, sollte das Kommando gesagt und das Tier gelobt werden.

Der Schüttelreiz lässt sich bei vielen Hunden bewusst auslösen. Dazu kann er mit einem Handtuch gegen den Strich trockengerieben werden. Danach ordnet das Tier sein Fell durch Schütteln selbst. Am besten beugen sich Besitzer dabei von vorne über den Hund, damit das Tier nicht flüchtet.