Hunde mit rosa Nase und Ohren vor der Sonne schützen

Hunde mit rosa Nase und Ohren vor der Sonne schützen

Im Sommer kann man sich leicht einen Sonnenbrand holen. Auch Tieren tut zuviel Sonnenlicht nicht gut, deswegen sollte man seinen Vierbeiner entsprechend schützen.

Das Fell langhaariger Hunde sollte im Sommer nur gekürzt und nicht geschoren werden. Denn besonders helle Hauttypen mit rosa Nase und Ohren oder sehr kurzhaarige Tiere können einen Sonnenbrand oder gar einen Sonnenstich bekommen. Zum Schutz sollten Besitzer ihren Vierbeiner Ohren und Nase mit herkömmlicher Sonnencreme aus der Apotheke oder Drogerie eincremen, empfiehlt Birgitt Thiesmann von der Organisation Vier Pfoten. Kurzgeschorene Tiere brauchen den Lichtschutz am ganzen Körper. Wichtig ist, dass die Produkte parfümfrei sind und mindestens einen Lichtschutzfaktor von 50 haben.