1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Ideen für Wintertrips: Dinos, Ski und Science Fiction

Ideen für Wintertrips: Dinos, Ski und Science Fiction

Ob Karneval auf Curaçao, das längste Skirennen der Welt, eine Dinosaurier-Ausstellung oder ein Science Fiction Festival: Reisende können in den kommenden Monaten viel erleben. Hier eine Auswahl schräger, spaßiger und sportlicher Events.

Eineinhalb Millionen Lämpchen erleuchten Altstadt von Glendale

Schön fürs Weihnachtsflair, schlecht für die Stromrechnung: Mit eineinhalb Millionen Lämpchen will die Stadt Glendale nahe Phoenix im US-Staat Arizona ihren historischen Kern täglich ein paar Stunden erleuchten. Vom 23. November bis zum 14. Januar soll sich die Altstadt jeden Abend in ein Lichtermeer verwandeln. Das kündigte das Tourismusbüro von Arizona an. Das „Glendale Glitters“-Festival bietet seinen Besuchern daneben unter anderem Kutschfahrten und einen Streichelzoo.

Infos zum Wintersport in der Schweiz online und als App

Informationen rund ums Skifahren in der Schweiz bietet die Webseite myswitzerland.de . Ab 15. November steht dort der Wintersportbericht, den Schweiz Tourismus zum Beginn der Saison neu gestaltet hat. Er enthält Pistenkarten sowie Updates zu Schneeverhältnissen, offenen Anlagen und Skipasspreisen. Als App können ihn auch Besitzer von Smartphones nutzen. Daneben bietet die Webseite Apps an, die über Städte und lokale Veranstaltungen informieren. Weitere Informationen: Schweiz Tourismus Tel.: 069/25 60 01 32

Erste Vorboten des karibischen Karnevals auf Curaçao

Mit einem Wettstreit um das höchste Amt läutet die Karibikinsel Curaçao die Karnevalssaison ein. Beim Tumba-Festival vom 21. bis 25. Januar krönen die Inselbewohner den Tumba-König, teilt die deutsche Tourismusvertretung von Curaçao mit. Der Gewinner dieses musikalischen Wettstreits darf das offizielle Tumba-Lied für den großen Karneval beisteuern. Mehrere Bands und Musiker messen sich dafür in der Musikrichtung Tumba, die für die Insel typisch ist.

Achte Auflage des Weißen Rings am Arlberg

Rund 5500 Höhenmeter und 22 Kilometer Abfahrten: Das längste Skirennen der Welt, der Weiße Ring , geht in seine achte Auflage. Am 19. Januar stürzen sich Profis und Amateure die Pisten am Arlberg hinab, teilt Lech Zürs Tourismus mit. Die Anmeldefrist läuft bereits. Im Vorfeld gibt es am 16. und 17. Januar Trainingseinheiten mit Profis wie Marc Girardelli und Patrick Ortlieb, der mit rund 44 Minuten den Streckenrekord hält.

Renfe Spain Pass für ausländische Touristen

Die spanische Bahngesellschaft hat ein neues Angebot für ausländische Touristen eingeführt. Mit dem Renfe Spain Pass können Urlauber innerhalb eines Monats vier oder zwölf Bahnfahrten unternehmen. Das Vier-Fahrten-Ticket kostet in der Touristenklasse 168 Euro, in der Business Class 236 Euro. Zwölf Fahrten kosten 404 beziehungsweise 576 Euro, teilt das Spanische Fremdenverkehrsamt mit. Außerdem gibt es mit dem Pass vergünstigte Museumseintritte. Erhältlich ist er im Internet, an Bahnhöfen sowie in Reisebüros.

Dinosaurier-Ausstellung in London

Noch bis zum 30. November sind im Natural History Museum in London echte Dinosaurier-Zähne zu sehen. Daneben sind in der Treasures Gallery 22 Dinosauriermodelle ausgestellt sowie das Fossil des Archaeopteryx, so die Touristeninformation von London. Als weiteres Highlight dürfen Besucher laut Tourismusbüro einen Blick auf eine Originalausgabe von Charles Darwins „Über die Entstehung der Arten“ werfen.

Science Fiction Festival in Triest

Beim Science Fiction Festival in Triest können Kinobesucher wieder in fremde Welten eintauchen. Vom 5. bis 9. Dezember zeigen die Veranstalter Filme von Nachwuchstalenten genauso wie Klassiker und Retrospektiven, so die Touristeninformation der Region Friaul. Jedes Jahr werden zum Abschluss auf dem internationalen Event zwei Preise verliehen: die Urania in Silber und der Asteroid-Preis. Informationen: Tel.: 0039/040/322 05 51.

Karibikinsel Barbados lockt Läufer

Zwischen der „Fun Mile“ und dem Halbmarathon schwanken die Distanzen bei „Run Barbados“ . Das Laufevent auf der Karibikinsel beginnt am 7. Dezember und dauert drei Tage. Läufer können zwischen Strecken von 1,6, drei, fünf, zehn oder 21 Kilometern Länge wählen. Am Ende jeden Laufs erwartet die Teilnehmer eine Medaille. Wer bei insgesamt drei Läufen mitmacht, kann innerhalb der „Challenge“ noch eine zusätzliche Medaille abstauben. Informationen: Barbados Tourism Authority, Josephspitalstraße 15, 80331 München, Tel.: 089/552 53 38 34, E-Mail: Barbados@aviareps.com

Skifahren in der Schweiz

Apps zu Schweizer Städten und Events

Infos zum „Glendale Glitters“-Festival in Arizona (engl.)

Veranstaltungsplan zum Karneval in Curaçao (engl./niederl.)

Infos zum „Weißen Ring - Das Rennen“

Details zum Renfe Spain Pass (engl.)

Webseite Natural History Museum (engl.)

Mehr zum Science Fiction Festival in Triest (engl.)

Alles über das Laufevent „Run Barbados“ (engl.)