| 11:47 Uhr

Finanzen
Info-Hotline: Tipps zu Freibeträgen und Lohnsteuer

Trier. () Wer weite Wege zur Arbeit fährt oder durch die Betreuung von Kindern oder Unterhaltszahlungen eine hohe finanzielle Belastung hat, kann sich beim Finanzamt Freibeträge eintragen lassen und einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung stellen.

Was hierbei zu beachten ist und was alles berücksichtigt werden kann, ist Thema eines Aktionstages der Info-Hotline der Finanzämter Rheinland-Pfalz am Donnerstag, 4. Oktober.

Experten des Finanzamts stehen unter der Rufnummer 0261- 201 792 79 von 8 bis 17 Uhr Rede und Antwort. In der Zeit von 13 bis 17 Uhr unterstützt dabei auch die Steuerberaterin Heiko Nett aus Mülheim-Kärlich, Mitglied der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz, die Beratung. Der Antrag für das Lohnsteuerermäßigungsverfahren für das Jahr 2019 kann ab Oktober  gestellt werden. Vordrucke gibt es unter https://www.lfst-rlp.de/vordrucke oder vor Ort im Finanzamt.

Die Info-Hotline ist auch außerhalb dieses Aktionstages erreichbar: Montag bis Donnerstag 8 bis 17 Uhr, Freitag von 8 bis 13 Uhr. Eine Beratung zu Einzelfällen findet nicht statt.