1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Lebensgefährliche Schlankmacher

Lebensgefährliche Schlankmacher

Sie machen krank statt schlank: Angebliche Wundermittel aus China, die das Abnehmen leichter machen sollen, können zur Gesundheitsgefahr werden. Das Landesuntersuchungsamt (Lua) in Koblenz warnt vor den Pillen.

Trier. (wie) 645 Kapseln aus China erregten den Verdacht der Fahnder im Zollamt Trier-Ehrang, als sie routinemäßig Postsendungen kontrollierten. "Xi You Su" steht auf der Packung, und den Nutzern wird dauerhafter Gewichtsverlust und eine Model-Figur versprochen. Weil die Fahnder vermuteten, dass die Pillen verbotene Substanzen enthalten, ließen sie sie beim Lua untersuchen. Dort bestätigte sich der Verdacht. Die Kapseln enthalten eine hohe Konzentration des Wirkstoffs Sibutramin, das ist ein Appetitzügler, der aber wegen seiner gravierenden Nebenwirkungen seit über einem Jahr in der EU und den USA verboten ist. Angegeben war der Wirkstoff auf der Packung nicht. Dort war nur die Rede von harmlosen, natürlichen Inhaltsstoffen. Das Lua rät dringend davon ab, das angebliche Wundermittel für eine Traumfigur im Internet zu bestellen, von Privatpersonen zu kaufen oder überhaupt zu schlucken.

Sibutramin kann zu erhöhtem Blutdruck und einem Anstieg des Herzschlags führen. Es kann zu einem Schlaganfall oder Herzinfarkt kommen. Immer wieder tauchen neue verbotene Schlankmacher aus China auf.