1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Linienbusse zur Pyramidenanlage Teotihuacan in Mexiko meiden

Linienbusse zur Pyramidenanlage Teotihuacan in Mexiko meiden

Wer in Mexiko Urlaub macht und die Pyramidenanlage Teotihuacan besuchen will, sollte dabei auf eine Fahrt mit dem Linienbus verzichten. Denn jüngst gab es in diesen immer wieder Überfälle auf Touristen.

Reisende sollten die Linienbusse auf der Strecke zwischen dem Terminal Norte von Mexiko Stadt und der Pyramidenanlagen Teotihuacan meiden. Grund dafür ist, dass es in den vergangenen Monaten wiederholt Überfälle auf die Busse gab. Darauf weist das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis für Mexiko hin. Touristenbusse in die Pyramidenanlage seien weiterhin unbedenklich. Teotihuacan liegt rund 45 Kilometer nordöstlich von Mexiko-Stadt und war bis ins 7. Jahrhundert nach Christus eine der größten Städte der Welt. Seit 1987 gehört sie zum Unesco-Weltkulturerbe.

Reisehinweis des Auswärtigen Amtes zu Mexiko