Mama, mein Hals tut weh

TRIER. (kat) Was tun, wenn die Mandeln immer wieder schmerzen? Wie kann ich mein Kind vor Erkältungen schützen? Diese und weitere Fragen beantworteten drei Ärzte am TV-Telefon.

Soll ich die Polypen meines Kindes operieren lassen? Dr. med. Stephan Pappert , Hals-Nasen-Ohrenarzt, Trier: Die Adenoide, die Rachenmandeln, werden im Volksmund als Polypen bezeichnet. Sie haben den ersten Kontakt zu den Krankheitserregern und sind für die erste Immunabwehr von Bedeutung. Hat Ihr Kind nachts Atemaussetzer, leidet an chronischer Mittelohrentzündung oder hat es vier und mehr eitrige Anginen im Jahr, dann rate ich Ihnen zu einer Entfernung der Rachenmandeln. Es muss immer bedacht werden, dass die Adenoide für das Immunsystem wichtig sind, die Operation sehr schmerzhaft ist und das Nachblutungsrisiko nicht unterschätzt werden darf. Ist der Grund der Operation, dass die Adenoiden sehr groß sind, und dass das Kind dadurch beispielsweise schnarcht, gibt es die Möglichkeit, die Rachenmandeln zu verkleinern. Die Antwort, Operation ja oder nein, geben Sie als Eltern oder der Kinderarzt. Wie kann ich meine Kinder vor ständigen Erkältungen schützen? Dr. med. Michael Collet , Kinderarzt, Trier : Durch ausgewogene Ernährung, viel Bewegung an frischer Luft und angemessene wetterfeste Kleidung, in der das Kind weder friert, noch bei Bewegung schwitzt. Im Kindergartenalter ist es durchaus normal, wenn Kinder zehn Infekte im Jahr, vor allem in den Wintermonaten, haben. Muss ich Scharlach mit Antibiotikum behandeln? Dr. med. Michael Collet : Ja, weil die Gefahr besteht, dass die Streptokokken, das Herz, Organe oder Gelenke angreifen. Die Folge kann ein rheumatisches Fieber sein, das vermieden werden muss. Mein Sohn hat einen Dauerschnupfen. Was tun? Dr. med. Irene Boog , Kinderärztin, Bitburg: Pflegen Sie die Nase Ihres Sohnes: cremen sie den Naseneingang mit einer Nasensalbe ein. Wichtig ist, dass er viel trinkt, und sorgen Sie durch ausreichende Belüftung für ein gutes Raumklima. Achten Sie auf Anzeichen, die auf eine Halsinfektion oder eine Entzündung der Ohren schließen lassen. Ich bin verunsichert. Meine Tochter hat eine Halsentzündung und fiebert. Soll ich das Fieber senken? Dr. med. Irene Boog : Wenn es sich um eine Virusinfektion handelt, lassen Sie Ihre Tochter fiebern. Bei hohem Fieber helfen Wadenwickel. Wichtig ist, dass Sie die Temperatur regelmäßig kontrollieren.