MEIN GARTEN

In Erkältungszeiten soll man viel Vitamin C zu sich nehmen. Ich setzte auf Tiefkühlkost - aber frisch aus der Gartenhecke.

 KathrinHofmeister. Foto: privat

KathrinHofmeister. Foto: privat

Gefrostete Sanddornbeeren sind derzeit meine Favoriten zur Mobilisierung der Abwehrkräfte. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass der Vitamin-C-Gehalt von Sanddorn sehr viel höher ist als jener von Zitronen. Sanddornbeeren enthalten je nach Standort und Witterung zwischen 200 und 1300 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm. Zitronen um die 50 Milligramm. Bei Minusgraden kann man Sanddornbeeren sogar besser pflücken. Sobald sie wieder auftauen, spritzt einem der orangerote Saft beim Abzupfen meist entgegen. Bereits im Herbst haben die Sträucher mit den silbrigen Blättern ihre Beeren angesetzt. Das konnten sie bis vor kurzem nur, wenn in der Nähe ein männliches Exemplar als Befruchter stand. Sanddorn gehört wie die Stechpalme zu den wenigen Gehölzen, die zweihäusig sind. Das heißt, es gibt männliche Pflanzen, die den Pollen spenden, und weibliche, die Früchte ausbilden. Mittlerweile ist mit Sandora eine Sorte auf dem Markt, die Früchte ohne Bestäubung bildet. Für den erfolgreichen Fruchtansatz gängiger Sorten ist jedoch ein Bestäuber wie die Sorte Pollmix notwendig. Es gibt besonders reich tragende Sorten. Die Ernte muss ja nicht die eigene sein. Auch Vögel picken die Sträucher leer. Meist stehen sie als letzte Winterkost auf dem Speiseplan der gefiederten Freunde. Sanddornbeeren sitzen auch in überreifem Zustand noch fest an den (Vorsicht!) dornigen Zweigen. Daher sind die Fruchtzweige eine der wenigen dekorativen Seiten im tristen Garten-Wintergrau. Allerdings muss der Platz im Garten wohl gewählt sein. Sanddorn ist ein ausgesprochenes Wildgehölz. Er wuchert im Umkreis von bis zu zehn Metern. Sie haben eine Frage an unsere Gartenexpertin Kathrin Hofmeister? Schreiben Sie an garten @volksfreund.de Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie auch im Internet auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/kolumne" text="www.volksfreund.de/kolumne" class="more"%>