MEIN GARTEN

"Komm mit in den Keller", sagte die Bekannte. Sie wollte mir eingelagerte Rote Bete aus dem Garten mitgeben.

Die Rüben sind ein echtes Wintergemüse. Reich an Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäure, enthalten sie den richtigen Mix, um das Immunsystem zu stärken. Längst gelten Rote Bete nicht mehr als unattraktive Zutat für deftige Eintöpfe. Wie viele alte Gemüsearten entdeckt sie die angesagte Küche als Superfood, das man roh verzehrt oder gekocht als Carpaccio auf dem Gourmetteller serviert. Sogar meinen Kindern kann ich die Scheibchen wie Chips herausgebacken schmackhaft machen. Wenn nur die roten Saftspritzer beim Aufschneiden nicht wären. Ich habe mir sagen lassen, die Flecken ließen sich mit heißem Wasser und Seife auswaschen, wenn man schnell genug ist. Letzte Farbreste würden verschwinden, wenn man die Kleidung in die Sonne legt. Das kann ich mit den Roten Rüben aus dem Gewölbe mit erdgestampftem Boden gleich ausprobieren. Die Lagerstätte der Bekannten ist ein Erdkeller. Nirgendwo lassen sich Erntevorräte besser lagern als in den selten gewordenen Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um vier Grad Celsius. Da kommt keine Sandkiste in der frostfreien Garage mit. Auch keine Erdmiete: Das sind Gartenkuhlen, die man mit der Ernte im Oktober gräbt, die Rüben darin in ein Bett aus Sand schichtet und mit einem Holzbrett als Abschluss überwintert. Mein Fazit: Wer Roten Rüben eine Grube gräbt - ein Reinfall! Selbst wenn man den Kaninchendraht als Schutz vor Wühlmäusen nicht vergessen hat - wer will heutzutage noch Rüben unter einer Schneedecke ausbuddeln, wenn er sie tiefgefroren aus dem Eisschrank holen kann? Das geht nämlich auch. Gedünstet und geschält, kann man Rote Bete über zehn bis zwölf Monate einfrieren. kf Sie haben eine Frage an unsere Gartenexpertin Kathrin Hofmeister? Schreiben Sie an garten@volksfreund.de. Die für alle Hobbygärtner spannendsten Fragen werden im Volksfreund beantwortet. Mehr dazu unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/garten" text="www.volksfreund.de/garten" class="more"%> Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie im Internet auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/kolumne" text="www.volksfreund.de/kolumne" class="more"%>

Mehr von Volksfreund