1. Nachrichten
  2. Mehrwert

"Meine Hilfe zählt" für Spenden für Refugee Law Clinic Trier e.V.

Meine Hilfe zählt : „Meine Hilfe zählt“: Studierende helfen Flüchtlingen

Refugee Law Clinic Trier e.V. bittet um 280 Euro, damit angehende Juristen Asylsuchende unterstützen kann.

() Die Refugee Law Clinic (RLC) Trier ist ein gemeinnütziger Verein, der Flüchtlingen eine kostenlose Rechtsberatung ermöglicht. In Deutschland gibt es rund 30 RLCs.

Was passiert dort? Ehrenamtlich helfen Jura-Studierende Flüchtlingen, sich im Paragrafendickicht des Asylrechts zurechtzufinden.

Sie beantworten Fragen zum Asylverfahren, zu Bleiberechten, Familiennachzug oder Arbeitsmarktzugang.

„Ein wichtiges Anliegen ist uns auch, immer wieder für eine menschliche Debatte über Flucht und Migration und eine menschenwürdige Behandlung von Asylsuchenden einzutreten“, schreibt Lilli Weber auf der Internetseite unseres Hilfeportals „Meine Hilfe zählt“. Gerade jetzt, wo rechtspopulistische und rassistische Töne wieder salonfähiger würden, beziehe die RLC klar Stellung für Menschlichkeit und gegen Fremdenhass.

Damit die angehenden Trierer Juristen Flüchtlingen gut helfen können, werden sie speziell ausgebildet. Ein Lehrgang kostet 350 Euro, es fehlen noch 255 Euro. Ebenso bitte der RLC Trier e.V. um 25 Euro, um ein Jahr lang ein sogenanntes SSL-Zertifikat finanzieren zu können, das die Nutzung der Homepage sicherer macht. TV-Leserinnen und -Leser können unter der Projektnummer 74299 spenden.

 Kalenderblätter für Mehr Wert!
Kalenderblätter für Mehr Wert! Foto: TV/Jakobs, Ralf

Bis zum 24. Dezember stellen wir Vereine aus dem TV-Hilfeportal „Meine Hilfe zählt“ vor. Die Spende erfolgt über eine Sepa-Lastschrift: Einfach die Seite volksfreund.de/meinehilfe oder www.meine-hilfe-zaehlt.de aufrufen und Projekt aussuchen. Online-Banking ist nicht notwendig.