Mittwoch, 6. November, Telefonaktion Rheuma.

Telefonaktion : Rheuma: Ärzte geben Tipps

Heute von 17 bis 19 Uhr TV-Telefonaktion mit drei Medizinern.

Ist von Rheuma die Rede, denken viele Menschen in erster Linie an altersbedingte Beschwerden des Bewegungsapparats. Doch über diese degenerativen Veränderungen hinaus gibt es eine Vielzahl an Formen entzündlichen Rheumas. Ärzte sprechen dann von rheumatoider Arthritis. Insgesamt umfasst dieses Krankheitsbild mehr als 200 unterschiedliche Diagnosen, und in einer Stadt von der Größe Triers dürften rund tausend Menschen an rheumatoider Arthritis erkrankt sein. Schätzungen zufolge werden rund acht Prozent der Frauen und etwa fünf Prozent der Männer im Laufe ihres Lebens eine der sieben häufigsten entzündlich-rheumatischen Autoimmunerkrankungen entwickeln. Sie haben Fragen zum komplexen Thema Rheuma? Heute beantworten drei Mediziner von 17 bis 19 Uhr Ihre Fragen am TV-Telefon:

Dr. med. Eric Köster ist Facharzt für Innere Medizin, Nephrologie und Rheumatologie sowie Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin II im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Sie erreichen ihn unter Telefon 0651/7199-195.

Dr. med. Frank Seydlitz ist Internist, Nephrologe und Rheumatologe in der Nephrologischen Schwerpunktpraxis /Dialyse in Trier. Sie erreichen ihn unter Telefon 0651/7199-196.

Dr. med. Frank Seydlitz 0651-7199-176. Foto: Privat
Dr. med. Bernhard Schmitz 0651/7199-197. Foto: Privat/ROBERT HERSCHLER

Dr. med. Bernhard Schmitz ist Leitender Arzt der Belegabteilung Orthopädie im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Arzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rheumatologie. Sie erreichen ihn unter Telefon 0651/7199-197.

Mehr von Volksfreund