| 20:35 Uhr

Mobilfunk-"Müll"

Der Berg an alten Handys in deutschen Haushalten wächst: Ihre Zahl ist 2011 auf 83 Millionen gestiegen. Das sind elf Millionen mehr als im Vorjahr, wie eine Hochrechnung des IT-Branchenverbandes Bitkom ergeben hat.

Knapp jeder dritte Deutsche (30 Prozent) hebt sein altes Handy erst einmal auf, knapp jeder vierte (23 Prozent) verschenkt es. 13 Prozent geben ein altes Gerät dem Händler oder Mobilfunkanbieter zurück, acht Prozent spenden es für einen guten Zweck und sieben Prozent bringen es zu einer Sammelstelle. Mobiltelefone sind wertvolle Rohstoffträger. 80 Prozent der verbauten Materialien können wiederverwendet werden. Foto: dpa