1. Nachrichten
  2. Mehrwert

RLP, Wetter: Hoch Timeo bringt goldenen Oktober - Bis zu 25 Grad

Gute Nachrichten : Es wird wärmer - Das sind die Wetteraussichten für diese Woche

Und da ist er! Der goldene Oktober 2022. Nach einem sehr nassen Samstag und einem nicht minder nassen Sonntag, wurde es gestern stellenweise schon deutlich freundlicher und wärmer. Geht es so weiter?

Heute und in den kommenden Tagen gibt es viel Sonnenschein und Wärme. In Nordrhein-Westfalen wurden schon bis zu 20 Grad gemessen. Morgen sind im Westen sogar 24 oder 25 Grad drin. Sollten wir die 25-Grad-Marke rund um den Rhein erreichen, wäre das sogar noch mal ein Sommertag.

Goldener Oktober mit Wärme in den nächsten Tagen

Viel Regen ist bis Sonntag nicht in Sicht. Meist bleibt es überall trocken. Aber auch nach Sonntag deuten sich kaum nennenswerte Niederschläge an. Der goldene Oktober könnte eine ganze Weile erhalten bleiben. Trotzdem ist es in dieser Woche zeitweise auch windig, besonders im Norden, weht ein warmes Lüftchen übers Land. Der US-Wetterdienst NOAA rechnet unterdessen weiterhin mit einem rekordwarmen Winter 2022/23. Was Besseres könnte man sich für den kommenden Winter aufgrund der extrem gestiegenen Öl-, Gas- und Strompreise auch gar nicht wünschen.

Allein durch die beiden Regentage am Samstag und Sonntag hat der Oktober sein Regensoll schon zu 30 Prozent erfüllt. Da kam eine Menge runter. In Südbayern fielen bis 80 Liter Regen pro Quadratmeter. Unwetter durch den Starkregen gab es allerdings wie erwartet nicht. Der Erdboden konnte das ganze gut aufnehmen.

In dieser Woche gibt es nun viel Sonnenschein. Doch morgens ist oft Nebel oder Dunst unterwegs. Da ist es nicht ganz so freundlich. Es dauert manchmal bis zum Mittag, bis sich überall die Sonne durchsetzen kann. Es bleibt mindestens bis zum Sonntag weitgehend trocken wie ein Blick auf die nachfolgende Wetterkarte zeigt. „Der goldene Oktober ist also keine Eintagsfliege und wird einige Tage bleiben. Aber auch nächste Woche sieht es nicht wirklich nach viel Regen aus. Der goldene Oktober könnte somit also auch noch in die Verlängerung gehen“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung.

So geht es in den kommenden Tagen weiter:

  • Dienstag: 15 bis 21 Grad, nach Nebel und Dunst meist freundlich und trocken
  • Mittwoch: 18 bis 25 Grad, oft sonnig und teilweise sehr warm
  • Donnerstag: 16 bis 21 Grad, viel Sonnenschein und trocken
  • Freitag: 16 bis 22 Grad, meist nach Nebel und Dunst goldenes Herbstwetter
  • Samstag: 15 bis 20 Grad, oft ganz nett mit einem Mix aus Sonne und Wolken
  • Sonntag: 15 bis 20 Grad, mal Sonnenschein, mal Wolken, im Norden vielleicht mal ein Schauer
  • Montag: 14 bis 19 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, meist trocken
  • Dienstag: 15 bis 19 Grad, immer wieder Sonnenschein, dazwischen auch Nebel und dichte Wolken

Der wärmste Tag der Woche wird der Mittwoch sein. Aber auch danach bleibt es meist noch recht angenehm warm. Nächste Woche sind wieder mehr Wolken möglich, allerdings deutet sich je nach Wettermodell eher wenig Niederschlag an. In vielen Regionen geht der goldene Oktober weiter.

Winter soll warm werden: Top 5 der wärmsten Winter seit 1881?

Der Winter soll laut NOAA 2 Grad wärmer als das Klimamittel ausfallen. Das zeigt die Grafik ganz am Schluss. Sollte das so eintreten, dann würde der kommende Winter in den Top 5 der wärmsten Winter seit 1881 landen. NOAA nimmt 1991 bis 2020 als Vergleichszeitraum. Das war ohnehin schon eine sehr warme Wetterphase! Selbst diese Phase soll im kommenden Winter nochmal um 2 Grad überschritten werden.

„Da ist durchaus ein rekordverdächtiger Winter möglich, allerdings nicht in Sachen Kälte, sondern eher in Sachen Wärme. Für unsere Energiekosten wäre das allemal eine gute Sache. Aber es ist zu bedenken, dass das alles erst mal nur ein Klimatrend ist und eben keine fixe Wettervorhersage“, so Wetterexperte Jung.