So machen Sie Ihr Haus energiefit

So machen Sie Ihr Haus energiefit

Für Eigentümer wird es finanziell immer wichtiger, das Haus für die Zukunft energiefit zu machen. Heute beraten von 17 bis 19 Uhr Experten der Sparkassen aus der Region, wie solche Maßnahmen zu finanzieren sind.

Trier. (red) "Bauen, Modernisieren und Sanieren mit energiesparenden Maßnahmen - aber wie?" Öl-, Gas-, und Kohlevorräte werden weltweit immer knapper und treiben damit die Energiekosten in immer bedrohlichere Höhen: Auch in den kommenden Jahren ist nicht mit einer Entspannung zu rechnen. Deshalb werden Maßnahmen zur Energieeinsparung bei Bau-, Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahmen gerade an Wohngebäuden immer wichtiger. Auch bei älteren Immobilien lassen sich durch entsprechende Maßnahmen die Energieverluste stark eindämmen.

Dort verpuffen zum Teil bis zu 60 Prozent der Energie ungenutzt. Durch Modernisierungsmaßnahmen können derartig hohe Wärmeverluste eines Hauses drastisch verringert werden, sagen die Experten.

Als Fachleute für diese Themen stehen heute, 17 bis 19 Uhr, drei Experten der Sparkassen aus der Region den TV-Lesern für Fragen zur Verfügung: Monika Wächter ist Immobilienberaterin der Sparkasse Mittelmosel-Eifel Mosel Hunsrück und unter Telefon 0651/7199-195 zu erreichen. Dennis Dierkes, Spezialberater für öffentliche Fördermittel von der Sparkasse Trier, hat die Telefonnummer 0651/7199-196, und Erwin Fries, Baufinanzierungsberater von der Kreissparkasse Vulkaneifel, steht Anrufern unter der Telefonnummer 0651/7199-197 zur Verfügung.