Stromverbrauch im Singlehaushalt

Stromverbrauch im Singlehaushalt

Der Stromverbrauch eines Singlehaushalts liegt bei durchschnittlich 1500 Kilowattstunden (kWh) jährlich. Wird das Warmwasser mit Strom erhitzt, kommen 500 kWh hinzu, informiert Boris Demrovski von CO2online.

Bei Kosten von 28,7 Cent je kWh kommen so für den Stromverbrauch einer Person jährlich 430 Euro zusammen, mit Warmwasserbereitung 570 Euro. "Gerade für Singles, die ja allein die Kosten für Wohnen und Energie tragen müssen, lohnt es sich, Strom zu sparen." Viel ist möglich durch das Ausschalten der Stand-by-Funktion diverser Elektrogeräte, besonders der älteren. "Im Haushalt macht das etwa ein Zehntel der Stromrechnung aus", sagt Demrovski.

Mehr von Volksfreund