Symptome, Diagnose und Behandlungmöglichkeiten

Symptome, Diagnose und Behandlungmöglichkeiten

Bei der Telefonaktion des Trierischen Volksfreunds in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung und der Bezirksärztekammer Trier gibt es wichtige Tipps zum Thema Herzklappenerkrankungen. Die Experten stehen von 17 bis 19 Uhr für Fragen von Lesern zur Verfügung.

Trier. Welche Symptome deuten auf eine Erkrankung der Herzklappen hin? Welche operativen Möglichkeiten gibt es, und was darf ich nach einer Operation machen, was nicht? Für diese und andere Fragen stehen die Experten heute am TV-Telefon bereit.
Dr. Axel Schmitz, Telefon 0651/7199-194, (Niedergelassener Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Trier): Symptome bei Herzklappenproblemen, Früherkennung und konservative Therapie der Herzklappenerkrankungen, ambulante Diagnostik, Vorbeugung von Verschlechterungen.
Dr. Brigitta Gestrich, Telefon 0651/7199-195, (leitende Ärztin des Herzkatheterlabors am Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich): Konservative Therapie von Herzklappenerkrankungen, Invasive Diagnostik, Neue Techniken der Behandlung wie perkutaner Herzklappenersatz, Nachsorge.

Dr. Henning Lausberg, Telefon 0651/7199-196,
(Leitender Oberarzt der Abteilung für Herz- und Thoraxchirurgie, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier): Chirurgische Behandlung von Herzklappenerkrankungen, OP-Techniken, Indikation und Operationen, möglicher Nutzen, mögliche Risiken.

Dr. Clemens Drobig, Telefon 0651/7199-197,
(Chefarzt der Abteilung für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Median Klinik Kues, Bernkastel-Kues) Rehabilitative Therapie nach Herzklappenersatz, Sport und Arbeiten nach Herzklappen-Ersatz, was darf ich nach einer Operation machen, was nicht?