1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Teilkasko ist nicht gleich Teilkasko

Teilkasko ist nicht gleich Teilkasko

Die Autoversicherer buhlen auch beim Thema Teilkasko um Kunden - und der Verbraucher kann davon richtig profitieren. Doch es gibt nicht nur preisliche Unterschiede.

Trier. (slg) Spätestens wenn der Führerschein gemacht ist und der Autokauf ansteht, sollten sich Autofahrer mit dem Thema Versicherung auseinandersetzen - und zwar nicht nur mit der Haftpflicht-, sondern auch mit Teil- oder Vollkaskoversicherung. Da gibt es nicht nur preisliche Unterschiede, sondern auch, was die Leistungspakete angeht.

Mehr als 100 KFZ-Versicherer gibt es in Deutschland, die eine Teilkaskoversicherung im Angebot haben. "Zwar sind diese mehr oder weniger standardisiert", sagt Christian Lübke, Sprecher des Gesamtverbandes der deutschen Versicherer. Doch beispielsweise bei Unfällen mit Tieren gebe es durchaus Unterschiede.

Nicht immer beschränkt sich der Versicherungsschutz bei Unfällen mit Tieren auf Wild: "Manche Versicherungen decken Zusammenstöße mit allen Wirbeltieren ab", so Lübke, "also auch Kühe oder Hunde". Das sei für Autofahrer im ländlichen Raum interessant. Darum lohne sich nicht nur der Blick auf den Preis, sondern auch auf die Leistung.