Telefonaktion am 11. September zum Thema Sucht.

Telefonaktion : Ein Bierchen am Abend: Ab wann ist es Sucht?

Heute von 17 bis 19 Uhr TV-Telefonaktion.

() Jährlich sterben rund 74 000 Menschen bundesweit durch Alkohol oder durch die Kombination aus Alkohol und Tabak. Diese Zahl nennt die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen. Deutschland sei in Bezug auf Alkohol ein Hochkonsumland, heißt es in deren aktuellem Jahrbuch. Täglich werden Feierabendbiere getrunken, ein Wein zur Entspannung oder Menschen stoßen mit einem Glas Sekt auf einen Geburtstag an.

Ist es schon Sucht, wenn man abends regelmäßig ein Feier­abendbier trinkt? Ab wann ist man Alkoholiker? Was sind Anzeichen einer Sucht? Wo finden Betroffene Hilfe? Wo Angehörige? Wer Fragen rund um das Thema Sucht hat, ruft heute von 17 bis 19 Uhr während der TV-Telefonaktion an. Vertraulich kann man mit diesen Expertinnen sprechen: Anne Ferchiou ist Diplom-Psychologin bei der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Palais e.V. in Trier. Sie ist erreichbar unter Telefon 0651-7199-195.

Ina Harder ist Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin des Diakonischen Werks des Evangelischen Kirchenkreises Trier und Simmern-Trarbach. Sie hat die Telefonnummer 0651-7199-196.

Hinweis: Namen bleiben anonym.

Mehr von Volksfreund