1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Telefonaktion zur Boosterimpfung mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Pandemie : Experten am Mittwoch am Telefon: So wirksam ist der Booster

Was ist eine Booster-Impfung? Und wie wirksam ist sie? Fragen wie diese und ähnliche zur Corona-Schutzimpfung beantworten die Experten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung am Mittwoch von 17 bis 19 Uhr für unsere TV-Leser.

() Die meisten Menschen sind inzwischen gegen Covid-19 geimpft. Den zweimaligen Schutz genießen inzwischen gut 72 Prozent der Bundesbürger. Doch der Impfschutz lässt bei manchen Menschen bereits nach, weil der letzte Impftermin bereits einige Monate zurückliegt. Deshalb empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) für alle Personen, die 18 Jahre oder älter sind, eine Auffrischimpfung, die so genannte Booster-Impfung. Diese zusätzliche Impfung ermöglicht es, den Impfschutz gegen Covid-19 zu stärken. Diesen Boosterschutz haben inzwischen bereits 20 Prozent der Geimpfen erhalten.

Doch es tauchen auch immer wieder Fragen zur Corona-Schutzimpfung der Auffrisch-Impfung auf. Während unserer Telefonaktion am Mittwoch von 17 bis 19 Uhr können Sie Ihre Fragen zum Booster stellen, zum Beispiel: Warum und für wen ist die Auffrischung des Corona-Impfschutzes besonders sinnvoll? Wie sicher und wie wirksam sind die Impfstoffe? Wirken sie auch gegen die neue Virus-Variante Omikron? Wie groß sollte der Abstand zur letzten Impfung sein? Ab wann entfaltet der Booster seine vollständige Wirkung? Kann man sich gleichzeitig gegen COVID-19 und gegen Grippe impfen lassen?

Ein Expertenteam der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) beantwortet am Mittwoch von 17 bis 19 Uhr Ihre Fragen. Rufen Sie an unter der kostenfreien Rufnummer 0800-2322783.