1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Tipps für die Suche nach der Lehrstelle

Tipps für die Suche nach der Lehrstelle

Zum Tag der Ausbildungschance stehen vier Experten von Kammern und Arbeitsagentur bereit.

Petra Kollmann0651-7199-194 Foto: (g_mehrw

Trier (sas) Rund 1400 Ausbildungsstellen in nahezu allen Berufszweigen sind laut der Trierer Agentur für Arbeit in diesem Jahr zum Ausbildungsbeginn noch zu haben. Wer eine Ausbildungsstelle sucht, sollte nicht zögern und anlässlich des Tags der Ausbildungschance bei unserer Telefonaktion von 17 bis 19 Uhr anrufen. Vier Experten der Arbeitsagentur Trier, der Handwerkskammer Trier und der Industrie- und Handelskammer Trier stehen bereit, um Fragen zu den Ausbildungen in verschiedenen Branchen und Tipps für den Einstieg und die Lehre zu geben. Die Telefonaktion ist Bestandteil eines bundesweiten Aktionstages der IHK-Organisation, der in der Region Trier von einem Verbund der beiden Wirtschaftskammern und der Agentur für Arbeit durchgeführt wird. Ziel der Aktion ist, Ausbildungssuchende auf freie Lehrstellen hinzuweisen, Einschätzungen zu den Berufswünschen der Jugendlichen zu treffen und Alternativen aufzuzeigen.
Folgende Experten stehen bereit: Petra Kollmann von der Handwerkskammer Trier informiert über Ausbildungsberufe aus dem Handwerk. Sie hat Telefon 0651-7199-194.
Normann Burg von der Industrie- und Handelskammer Trier berät unter Telefon 0651-7199-195 zur Lehre in Industrie, Handel und dem Dienstleistungsbereich. Unter Telefon 0651-7199-196 steht ebenfalls Alexandra Lossjew von der Industrie- und Handelskammer Trier zur Verfügung.
Und Christine Ferber von der Agentur für Arbeit Trier berät zu Ausbildungsberufen aus dem schulischen, sozial-pflegerischen und medizinischen Bereich sowie zu Berufen des Rechtsanwalts- und Steuerfachbereichs. Ihre Telefonnummer: 0651-7199-197.