1. Nachrichten
  2. Mehrwert

TV-Telefonaktion: Thema Allergien

Telefonakion : Was hilft bei Allergien?

Am Mittwoch, 3. August, TV-Telefonaktion von 17 bis 19 Uhr – Sprechen Sie persönlich mit Ärzten.

In diesem Jahr haben mehr als zwölf Millionen Menschen, die 14 Jahre oder älter sind, in Deutschland angegeben, zu den Allergikern zu gehören. Dieses Ergebnis einer Umfrage hat eine Online-Plattform für Statistik veröffentlicht.  Allergisch können Menschen auf alles Mögliche reagieren: auf Katzen oder Hunde, die Sonne, Schimmelpilze, auf bestimmte Lebensmittel, um nur einige zu nennen. Reagiert das Immunsystem auf Stoffe, die für andere harmlos sind, hat das Folgen. Allergiker zeigen die unterschiedlichsten Symptome, von Beklemmungen in der Brust, über Schnupfen bis hin zu Atemnot.

Kann man im Alter plötzlich eine Allergie bekommen? Woran zeigt sich, ob es eine Allergie ist oder ein Schnupfen, den man sich eingefangen hat? Wann muss man zum Arzt? Kann man Allergien vorbeugen? Wenn ja, was kann man tun? Wie können Allergien behandelt werden? Wie kann man Kinder bestmöglich vor Allergien schützen? Dies sind Beispielfragen.

Am Mittwoch, 3. August. bietet der Trierische Volksfreund seinen Leserinnen und Lesern wieder einen besonderen Service: Von 17 bis 19 Uhr können Sie persönlich am Telefon des Trierischen Volksfreunds mit Fachärzten sprechen und   Ihre Fragen rund um das Thema Allergien stellen:

Dr. med. Christian Kaes (Telefon: 0651/7199-195) ist Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Intensivmedizin, ist Chefarzt der Inneren Medizinischen Klinik IV/ Pneumologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier.

Christian Wantzen (Telefon: 0651/7199-196) ist Facharzt für Kinder- und Jugendpneumologie in Bernkastel-Kues.

 Dr.  Christian Kaes, 
 Telefon 
 0651/7199-195.
Dr.  Christian Kaes, Telefon 0651/7199-195. Foto: Christian Kaes

Hinweis: Namen bleiben anonym!