1. Nachrichten
  2. Mehrwert

TV-Telefonaktion zum Thema „Medienkompetenz“

TV-Telefonaktion : Hängt mein Kind zu viel vor dem Bildschirm?

Mittwoch, 22. Juni, von 17 bis 19 Uhr TV-Telefonaktion zum Thema „Medienkompetenz“. Rufen Sie an, fragen Sie eine Expertin.

Weltweit wurden im Oktober 2020 täglich rund 100 Milliarden WhatsApp-Nachrichten verschickt. Das ist im Statistik-Portal von Statista nachzulesen. Doch Kinder und Erwachsene hängen nicht nur vor dem Bildschirm, um Nachrichten zu versenden, sie surfen im Internet, chatten, schauen Fernsehen, sie spielen und zocken im Netz.

Wenn Menschen sich ihre Zeit am Bildschirm bewusst machen, kritisch hinterfragen und den Konsum an Smartphone & Co. regeln, entwickeln sie Medienkompetenz. Darum geht es in der heutigen TV-Telefonaktion.

Wie viel Zeit sollten Jugendliche an Handy und Computer verbringen? Welche Folgen kann ein übermäßiger Konsum haben? Was sind erste Anzeichen einer Sucht?  Ab welchem Alter sollten Kinder an die neuen Medien herangeführt werden? Dies sind Beispielfragen, die Menschen, die mit Kindern leben oder arbeiten, oder die Heranwachsenden selbst, beschäftigen können.

Am Mittwoch können Sie von 17 bis 19 Uhr persönlich mit zwei Expertinnen aus der Region am TV-Telefon sprechen:

Saskia Fuchs (Telefon 0651/7199-195) ist Sozial-Pädagogin (M.A.) und Mitarbeiterin der Lebensberatung des Bistums Trier in Bitburg.

Carina Grün (Telefon 0651/7199-196) ist Bachelor Angewandte Psychologie  (B.Sc.) bei der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Palais e.V. in Trier.

 Carina Grün Telefon 0651/7199-196.
Carina Grün Telefon 0651/7199-196. Foto: TV/Privat

Hinweis: Namen bleiben anonym!