1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Vorsicht vor unverlangtem Stromanbietervergleich

Vorsicht vor unverlangtem Stromanbietervergleich

Ein unverlangt angebotener Stromanbietervergleich kann unter Umständen teuer werden. Die Verbraucherzentrale warnt vor dem Schreiben eines unseriösen Anbieters.

Derzeit bekämen viele Verbraucher unvermittelt einen Brief, in dem ihnen drei verschiedene Tarife von Energieversorgern angeboten werden, teilt die Verbraucherzentrale NRW mit. Wer sich nicht für eines der Angebote entscheidet, müsse eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 119 Euro je Angebotsvergleich zahlen. Verbraucher sollten diesen Betrag aber auf keinen Fall überweisen. Stattdessen sollten sie von der Gesellschaft einen Nachweis über die Zahlungsverpflichtungen verlangen.

Der Energieanbietervergleich sei außerdem nicht seriös, bemängeln die Verbraucherschützer. So sei bei den verschiedenen Anbietern noch der längst in Insolvenz befindliche Versorger Teldafax aufgelistet. Zudem fehlten in den vorgelegten Angebotsformularen wichtige Daten wie Jahresverbrauch und persönliche Daten des Kunden. Zudem seien die angegebenen Preise auch keineswegs günstig. Mit einem Preisvergleich bei einem Tarifrechner im Internet könne jeder Verbraucher selbst feststellen, dass es erheblich günstigere Angebote gibt.