1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Welche Heizung für mein Haus?

Welche Heizung für mein Haus?

Öl, Gas, Holz oder Strom - jedes Heizsystem hat unterschiedliche Vor- und Nachteile. Nach der Häufung von Fragen aus der Leserschaft zum Thema Heizung zeigt der TV - in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz - alle wichtigen Systeme im Vergleich.

Trier. Immer wieder erreichen die Redaktion des Trierischen Volksfreunds Anfragen von Lesern, die sich auf die Suche nach dem für sie optimalen Heizsystem machen. Was ist gerade modern? Was kommt für mein Reihenhaus infrage? Was kann ich mir leisten? Wie lange ist die Amortisationszeit? Wir haben den Energiereferenten der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Hans Weinreuter, befragt, welche Heizsysteme mit welchen Kosten und vor allem mit welchem Nutzen verbunden sind. Ob Erdgas, Heizöl, Flüssiggas, Nah- und Fernwärme, Strom oder Holzpellets - alle Systeme haben ihre bestimmten Vorteile, aber eben auch Nachteile. "Es gibt keine Pauschalaussage zu einzelnen Systemen", sagt der Experte. Die Lage sei in jedem Haus "individuell und komplex".
Liegt bereits Erdgas in der Straße? Geht es um rein wirtschaftliche Aspekte, oder möchte man mit einer neuen Heizung auch einen Umweltbeitrag leisten? Lebt man allein im Haus oder mit kleinen Kindern? Wie ist das Heizverhalten - ist man den Tag über außer Haus oder immer anwesend? All diese Fragen, sagt Hans Weinreuter, "müssen innerhalb eines Rahmens festgestellt werden, wonach sich dann für jeden Verbraucher ein anderes Heizsystem ergeben kann", sagt er. "Diese Prioritäten muss jedoch der Hausbesitzer selbst setzen." Außerdem könne eine Heizung nie als Einzelprojekt betrachtet werden. "Ein Heizsystem muss man immer in der Verzahnung mit dem Gebäude sehen", weiß Weinreuter.
In der obenstehenden Grafik hat der Energiererefent und Verbraucherberater die einzelnen Heizsysteme aufgelistet und Bruttopreise je Heizeinheit sowie die Wärmeerzeuger gegenübergestellt. In seinen Anmerkungen hat Weinreuter die wichtigsten Fakten sowie die Erfahrungen der Energieberater der Verbraucherzentrale zusammengestellt - "ein Orientierungsrahmen", sagt er.
Die Beratungsstelle Trier der Verbraucherzentrale ist zur direkten Kontaktaufnahme und zur Terminvereinbarung unter Telefon 0651/48802 zu erreichen.