1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Wenn der Rechner bockt und der Drucker streikt

Wenn der Rechner bockt und der Drucker streikt

Viele ältere Menschen tun sich schwer mit Computern, Internet & Co. Vor allem, wenn es mal hakt, stehen viele wie der Ochs vorm Berg. Unsere Experten helfen bei Problemen mit der neuen Technik weiter.

Trier. Es hätte so schön sein können: Die Fotos vom letzten Urlaub sind auf der Digitalkamera, wollen aber partout nicht auf den Computer. Oder sie sind auf dem PC, aber der Drucker weigert sich, sie auszudrucken. Keine Panik! Folgende Experten helfen heute von 17 bis 19 Uhr weiter bei Computerproblemen:
Andrea Kalkes, Telefon 0651/7199-194, ist Assistentin der Pädagogischen Leitung beim DRK-Bildungswerk Bitburg-Prüm. Sie betreut dort das DRK-Seniorenprogramm und koordiniert in dieser Funktion auch das Internetcafé für Senioren, die Silver-Surfer. Außerdem ist sie Ansprechpartnerin der EDV-Seminare für Senioren.
Klaus Koch, Telefon 0651/7199-195, gibt seit mehr als 20 Jahren Kurse für Computernutzer. Seit mehr als zehn Jahren ist er Dozent an der Volkshochschule Konz und unterrichtet neben anderen PC-Anfängern auch Senioren im Umgang mit dem Rechner. Zwar gibt er insbesondere Anleitungen für Microsofts Betriebssystem Windows, kennt sich aber ebenso gut mit Apple-Rechnern aus.
Gerhard Reich, Telefon 0651/7199-196, und Stefan Thole, Telefon 0651/7199-197, sind Referenten der Netzwerkstatt Trier. Die Netzwerkstatt ist ein gemeinnütziger Verein, der sich der Überwindung der digitalen Kluft verschrieben hat. In Computer-Kursen lernen Senioren den Umgang mit digitalen Medien. Außerdem bietet die Netzwerkstatt auch einen Senioren-Treff an.
Michael Theis, Telefon 0651/7199-198, betreibt im Nebenberuf die Firma EifelNetz.com Internet- und EDV-Dienstleistungen. Seine Schwerpunkte sind unter anderem die Erstellung von Internetseiten, Digitalfotografie, DSL-Anbindung und Smartphones. rg