1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Zu viel Stress: Hilfe bei TV-Telefonaktion Mittwoch 17 bis 19 Uhr.

Telefonaktion : Was hilft, wenn alles zu viel ist?

Thema Stress: Heute TV-Telefonaktion von 17 bis 19 Uhr mit Expertinnen.

() Ängste, Sorgen, mehr Termine als Zeit, Leistungsdruck: Stress zu haben, kann krank machen. In Betrieben steigen Fehlzeiten aufgrund psychischer Beschwerden wie Depressionen, Angst- und Belastungsstörungen. Das haben Forscher im Auftrag der Techniker Krankenkasse herausgefunden. Auch, dass hohe Ansprüche an sich selbst viele Menschen unter Stress setzen.

Was sind erste Anzeichen, dass alles zu viel ist? Was macht uns Stress? Wie kann man entspannen und das Stresslevel wieder senken? Wo findet man Hilfe, wenn man allein nicht mehr weiter weiß? Wie kann man Muster, die immer wieder in die Überforderung führen, durchbrechen?

Heute können Sie von 17 bis 19 Uhr mit drei Expertinnen am TV-Telefon rund um das Thema „Stress“ sprechen: Christiane Hanke ist Psychologin und stellvertretende Geschäftsführerin der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Palais e.V. in Trier. Sie ist erreichbar unter Telefon 0651-7199-195.

Yvonne Eltze ist Diplom-Psychologin der Lebensberatung des Bistums Trier in Gerolstein. Sie hat die Telefonnummer 0651-7199-196.

Bettina Jondral ist Diplom-Sozialpädagogin der Lebensberatung der Diakonie in Traben-Trarbach/Wolf. Sie berät unter der Nummer 0651-7199-197.

Yvonne Eltze 0651-7199-196 Foto: THOMAS LANGENS
Bettina Jondral 0651-7199-197 Foto: Lebensberatung Traben-Trarbach

Hinweis: Namen bleiben anonym.