Zuckerkrank? Das hilft!

Was muss ich beim Verdacht auf Diabetes tun? Darf ich Kuchen essen? Zahlreiche TV-Leser nutzten die Chance, mit Medizinern am Expertentelefon zu sprechen.

Warum muss ich zwei Insuline verwenden?Dr. Dieter Braun, Internist, Diabetologe und Leiter des Diabetes-Zentrums am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen: Beide Insuline wirken unterschiedlich: Eines ist schnellwirkend und deckt den rasch entstehenden Insulinbedarf bei Mahlzeiten. Das andere ersetzt den nahrungsunabhängigen Grundbedarf des Körpers. Damit sind Sie nachts mit langwirkendem Insulin versorgt.Darf ein Diabetiker Alkohol trinken?Braun: In geringen Mengen, ja. Durch Blutzuckermessungen sollten Sie beobachten, wie Ihr Körper reagiert. Vorsicht: Alkohol kann Unterzuckerung auslösen.Ich bin zuckerkrank, und mein Mann hat mir den Kaffee verboten. Was meinen Sie dazu?Dr. Brigitte Gilles, Fachärztin für Innere Medizin und Ernährungsmedizin der diabetologischen Schwerpunktpraxis des Medizinischen Versorgungszentrums der Barmherzigen Brüder Trier: Sie können durchaus drei Tassen Kaffee am Tag trinken. Ich habe Diabetes und bin stark übergewichtig. Diäten waren bislang erfolglos. Was kann ich tun?Gilles: Eine gesunde Mittelmeerkost ist bei Diabetes sinnvoll. Sie besteht aus viel Gemüse, Obst, gesunden Fetten, Fisch und wenig Fleisch. Wichtig ist, dass die Therapie angepasst wird und es nicht zur Unterzuckerung kommt.Ich habe den Verdacht, Diabetes zu haben. Was muss ich tun?Dr. Bernd Liesenfeld, Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie in der diabetologischen Schwerpunktpraxis der Barmherzigen Brüder: Gehen Sie zum Hausarzt, und lassen Sie nüchtern Blutzucker und den Blutzuckerlangzeitwert HbA1c bestimmen.Ich bin 87 Jahre alt und Diabetikerin. Darf ich Kuchen essen?Liesenfeld: Ja, selbstverständlich. Obstkuchen sind bei Diabetes günstiger als Sahnetorten. Wichtig ist, dass Sie sich ausgewogen ernähren. kat

Mehr von Volksfreund