Zuckerkrank? - Fragen Sie unsere Experten

Zuckerkrank? - Fragen Sie unsere Experten

Morgen ist Weltgesundheitstag zum Thema Diabetes. Bereits heute können Sie drei Medizinern Fragen rund um das Thema Diabetes, das umgangssprachlich auch als Zuckerkrankheit bezeichnet wird, am Telefon stellen.

Dr. med. Dieter Braun, Telefon 0651/7199-194. Foto: (g_mehrw
Dr. med. Bernd Liesenfeld , Telefon 0651/7199-196. Foto: (g_mehrw

Der Weltgesundheitstag am 7. April ist eine alljährliche Veranstaltung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die an den Gründungstag der Organisation im Jahr 1948 erinnern soll. In diesem Jahr geht es um das Thema Diabetes. Bereits heute dreht sich während der TV-Telefonaktion alles um das landläufig als Zuckerkrankheit bezeichnete Leiden, das alles andere als süß ist. Häufig kommt es zu Folgeerkrankungen. Was sind die Ursachen für Diabetes? Wie merkt man die Zuckerkrankheit? Was ist Typ 1 und was Typ 2? Müssen alle zuckerkranken Menschen Insulin spritzen? Kann man Diabetes vorbeugen? Welche Rolle spielt die Ernährung? Dies sind Beispielfragen, die unsere Leserinnen und Leser beschäftigen können. Unsere Experten beantworten Ihnen heute von 17 bis 19 Uhr alle Fragen rund um den Diabetes am Telefon: Dr. med. Dieter Braun ist Internist, Endokrinologe, Diabetologe und Leiter des Diabetes-Zentrums am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen. Dr. med. Bernd Liesenfeld ist Facharzt für Innere Medizin, Nephrologie, Diabetologie, Angiologie in der diabetologischen Schwerpunktpraxis des Medizinischen Versorgungszentrumsder Barmherzigen Brüder Trier. Dr. med. Brigitte Gilles ist Fachärztin für Innere Medizin, Diabetologie, Ernährungsmedizin in der diabetologischen Schwerpunktpraxis des Medizinischen Versorgungszentrums der Barmherzigen Brüder Trier. Hinweis: Alle Namen bleiben anonym! kat