1. Nachrichten

Pflegekammer verteidigt Wahlverschiebung

Gesundheit : Pflegekammer verteidigt Wahlverschiebung

() Der Präsident der Landespflegekammer, Markus Mai, hat in der gestrigen Sitzung des Gesundheitsausschusses im Landtag die coronabedingte geplante Verschiebung der Wahl zur Vertreterversammlung und die damit verbundene Änderung des Heilberufsgesetzes verteidigt (der TV berichtete).

Dass die anderen Kammern, wie etwa die Landesärztekammer, zuvor nicht über die Gesetzesinitiative informiert wurden, begründete Mai damit, dass diese nicht von der Änderung betroffen seien. Nur bei der Pflegekammer stünden aktuell Wahlen an.

Mai reagierte damit auf die Kritik von Landespflegekammer-Chef Günther Matheis, der der Pflegekammer Täuschung vorwarf.  Scharf angegriffen wurde Mai von der AfD-Abgeordneten Sylvia Groß. Sie warf dem Präsidenten der Pflegekammer vor, das Ausmaß der Corona-Infektionen zu übertreiben.

Aus ihrer Sicht bestehe kein Grund, die Wahl zu verschieben. Michael Wäschenbach (CDU) sagte, dass die Pflegekammer möglicherweise nicht ausreichend intern über die geplante Wahlverschiebung informiert habe.