1. Nachrichten
  2. Politik

Live-Ticker​ Ukraine-Krieg: Beschuss von Kernkraftwerk Saporischschja​

Live-Ticker : Ukraine-Krieg: Drohne fällt angeblich auf Betonschutzhülle um Reaktor von Kernkraftwerk Saporischschja

Russland hat weite Gebiete im Süden der Ukraine erobert und will sie sich einverleiben. Die Lage am russisch besetzten Kernkraftwerk Saporischschja in der Ukraine spitzt sich weiter zu. Am Abend schlugen angeblich mehrere Artilleriegeschosse in der Stadt Enerhodar ein, in der die Kraftwerksbediensteten wohnen. Alle Entwicklungen in unserem Live-Ticker.

Wie in den Tagen zuvor machten die russische und die ukrainische Seite sich gegenseitig für den Beschuss des Kernkraftwerks Saporischschja in der Ukraine verantwortlich. Videos beider Seiten zeigten, dass in Wohnvierteln zahlreiche Autos brannten. Wenige Stunden zuvor hatten russische Truppen angeblich eine bewaffnete ukrainische Drohne direkt über einem der sechs Reaktoren abgeschossen.

Entlang der Front und aus mehreren Regionen im ukrainischen Hinterland wurden russische Angriffe gemeldet. Präsident Wolodymyr Selenskyj beriet mit Militär und Sicherheitsapparat über die nächsten Schritte zur Abwehr der Invasion. Details nannte er nicht, kündigte aber an: „Die Besatzer werden die Folgen spüren in den weiteren Aktionen unserer Verteidiger.“ Am Montag ist es 187 Tage her, seit Russland den Krieg gegen das Nachbarland begonnen hat.

Alle wichtigen Infos hier im Live-Ticker.

Initial rendered content