Gymnasium

G 8 wird ein Thema für den Wahlkampf

Die Kehrtwende ist spektakulär: Die Landeselternschaft der Gymnasien, bisher eine der Stützen von Schulministerin Sylvia Löhrmann im Kampf gegen eine Rolle rückwärts zum neunjährigen Gymnasium, schlägt sich unter ihrem neuen Vorsitzenden auf die Seite der Kritiker des "Turbo-Abiturs". Noch bevor die Entschärfung, die der runde Tisch auf den Weg gebracht hat, in geltendes Recht gegossen ist, springen schon die ersten ab, die die Reform im Herbst mittrugen. Von Frank Vollmermehr