| 08:15 Uhr

Viersen
15-Jährige in Viersener Park erstochen

Viersen. In einem Park in der Viersener Innenstadt ist gestern eine 15-Jährige mit Messerstichen getötet worden. Die aus Rumänien stammende Jugendliche erlag ihren Verletzungen im Krankenhaus. Bei der Fahndung nach dem Täter flüchtete ein junger Mann vor einer Polizeikontrolle, teilten die Ermittler mit.

Der aus der Türkei stammende 25-Jährige stellte sich am Abend der Polizei. Seine mögliche Beteiligung an der Tat wird geprüft. Nach Informationen unserer Redaktion soll es sich um eine Beziehungstat handeln. Eine Mordkommission ermittelt.

(csh)