Jens Spahn will das Alter von Flüchtlingen durch Ultraschall prüfen lassen

„Wir brauchen die Altersbestimmung“ : Spahn will Alter von Flüchtlingen durch Ultraschall prüfen lassen

Gesundheitsminister Jens Spahn lässt prüfen, ob eine Altersbestimmung bei jungen Asylbewerbern durch Ultraschall möglich ist. Die Bestimmung sei wichtig für das Asyl- und Strafverfahren.

Er könne Ärzte verstehen, die zurückhaltend mit Röntgen sind, wenn sie das Alter von jungen Migranten bestimmen sollen, sagte Spahn der in Bielefeld erscheinenden „Neuen Westfälischen“. „Aber wir brauchen die Altersbestimmung“, sagte Spahn.Denn das habe Auswirkungen auf Asyl- und Strafverfahren. Deshalb müsse ein Weg mit möglichst geringen Eingriffen gefunden werden, den auch die Ärzteschaft mitgehen könne.

Das Bundesgesundheitsministerium fördert nach Spahns Worten seit Jahresbeginn ein Forschungsprojekt um herauszufinden, ob auch mit Ultraschall das Alter von jungen Erwachsenen bestimmt werden kann.

Das Projekt der Fraunhofer Gesellschaft und der Universität des Saarlandes werde durch sein Ministerium mit einer Million Euro gefördert, erläuterte Spahn. Ende 2020 sollen Ergebnisse vorliegen, erklärte der Gesundheitsminister.

(lukra/epd)
Mehr von Volksfreund