| 21:07 Uhr

14 Kommunalpolitiker aus der Region ausgezeichnet

Simmern. Innenminister Karl Peter Bruch hat landesweit 84 ehrenamtlichen Kommunalpolitikern in Anerkennung ihrer Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung die Freiherr-vom-Stein-Plakette verliehen. Darunter befinden sich auch 14 Männer und Frauen aus der Region Trier.

Im Rahmen einer Feierstunde in der Hunsrückhalle in Simmern wurden 47 Kommunalpolitiker aus allen Kreisen und kreisfreien Städten der früheren Regierungsbezirke Koblenz und Trier ausgezeichnet. „Damit ehren wir besondere Leistungen von Frauen und Männern, die sie durch ihren langjährigen, zeitaufwändigen und engagierten Einsatz in einem kommunalpolitischen Ehrenamt erbracht haben“, so Bruch. Seit 1954 wird die Freiherr-vom-Stein-Plakette - seit 2001 alle drei Jahre - an Bürgerinnen und Bürger als Auszeichnung ihres kommunalpolitischen Engagements verliehen.

Folgende Kommunalpolitiker aus der Region Trier wurden ausgezeichnet: AlbertKlein, Wittlich; Oswin Schädler, Zeltingen-Rachtig; Karl-Heinz Weisgerber, Enkirch; Peter Kreuzkamp, Minden; Manfred Kürten, Bitburg; Hubert Schaal, Prüm; Hermann Valentin, Nusbaum; Helmut Becker, Welschbillig; GünterJakobs, Gutweiler; Manfred Köhl, Beuren (Hochwald); Jakob Gerard, Trier; Josef Max, Saxler; Klaus Schmitt, Üdersdorf; Theo Wawers, Duppach